Hinweis

Um nicht mit dem Heilmittelwerbegesetz in Konflikt zu kommen möchten wir klarstellen, dass das HiToP® PNP zur Behandlung der Polyneuropathie nicht die zur Schulmedizinischen Anerkennung nötigen Doppelblindstudien vorweisen kann. Die haben wir bislang aus Kostengründen gescheut.

Nichtsdestotrotz ist die Polyneuropathie-Behandlung mit dem HiToP® PNP in Fachkreisen wohl bekannt, da die Studienlage sehr beeindruckend ist:

• 13 Studien von 6 verschiedenen Universitäten oder Fachkliniken in 5 Ländern mit in Summe 731 Probanden
• alle Studien mit positiver Beurteilung und in wissenschaftlichen Fachmagazinen veröffentlicht
• Seit 2011 u.a. in den Nationalen Versorgungsleitlinien als „Kann-Therapie“

Weiterhin können wir uns auf 10 Jahre Markterfahrung stützen:

• 25 000 von PNP Betroffene haben das HiToP® PNP ausprobiert
• über 10 000 davon haben sich nach einer Probezeit von 1-2 Monaten für das Gerät entschieden